Reglement

 

GT LIGEN

 

1.1 – Meisterschaftskalender

 

 

 

Der Meisterschaftskalender ist der Tabelle oder der Homepage zu entnehmen. Der Rennkalender wurde unter zu Hilfenahme von auslosungstool.de erstellt. Änderungen des Kalenders, durch DLC's, behält sich die Ligaleitung vor. Wobei zu beachten ist das das Rennen auf der Nordschleife als gesetzt gilt und damit  den Saisonabschluss bildet.

 

Für den Saisonabschluss auf der Nordschleife werden ab der 2. Saison auch doppelte Punkte vergeben (dies gilt aber nur für die Platzierungspunkte, nicht für die schnellste Runde)

 

Gesonderter Ablauf beim Saisonfinale auf der Nordschleife:

 

       -          Lobbyeröffnung: 20:30 Uhr

 

       -          Rennstart: 21:00 Uhr

 

       -          RV und BV sind während des Qualifyings ausgeschalten

 

(da es keine Kurzanbindung gibt)

 

       -          Schaden wird auf „LEICHT“ gestellt

 

 

 

1.2 – Punktesystem

 

Das Punktesystem wird wie folgt angewendet:

 

            1.     Platz:  25 Punkte                                                         2.  Platz 20 Punkte

 

3.  Platz:  18 Punkte                                                         4.  Platz: 16 Punkte

 

5.  Platz:  14 Punkte                                                        6.  Platz:  12 Punkte

 

7.  Platz:  10 Punkte                                                         8.  Platz: 8 Punkte

 

9.  Platz:  6 Punkte                                                           10. Platz: 4 Punkte

 

11. Platz: 2 Punkte                                                           12. Platz: 1 Punkte

 

 

 

Zusätzlich zu den Platzierungspunkten vom Rennen, wird dem Fahrer mit der schnellsten Rennrunde 1 Punkt gutgeschrieben.

 

 

 

Zum Start der 2. Saison ist zu beachten das letzte Rennen immer auf der Nordschleife (24h- Variante) ausgetragen wird. Für dieses Event werden die Endplatzierungpunkte verdoppelt (dies gilt nicht für die Punkte der schnellsten Runde).

 

 

 

1.3 – Teamwertung

 

• Es wird eine Teamwertung für die Saison geben, hierbei werden alle Punkte die die 2 Stammfahrer eines Teams sammeln addiert.

 

• Im dem Fall das ein Fahrer ein Team verlässt, wird dem Team ein neuer Fahrer zugeteilt. Dabei gehen keine Punkte der Team-WM verloren.

 

Haben beide neuen Fahrer des Teams vor dem Wechsel unterschiedliche Autos angemeldet, dürfen diese zwischen den beiden Autos wählen – kein Punkteverlust

 

Wollen beide Fahrer ein neues Auto fahren was vorher keiner diesen beiden Fahrer angemeldet hat werden alle bisherigen Punkte gestrichen

 

 

 

1.4 – Teamzusammensetzung und Voraussetzungen

 

• Ein Team besteht immer aus 2 Stammfahrern

 

• Vor Saisonbeginn können die Teams eigenständig gebildet werden.

 

• Teamintern muss die ganze Saison über dasselbe Fahrzeug gefahren werden, dieses ist dem Ligaleiter vor Saisonbeginn privat mitzuteilen.

 

• Sollten sich zu Saisonbeginn nicht alle Teams gebildet haben, werden die Teamzugehörigkeit und das zu fahrende Auto ausgelost.

 

• Ein Team muss sich mit einem Teamnamen anmelden.

 

• Eine gleiche Lackierung innerhalb eines Teams ist nicht vorgeschrieben, wäre aber wünschenswert.

 

 

 

1.5 –Ersatzfahrer

 

• Ersatzfahrer melden ebenfalls vor der Saison ein Auto an das sie die ganze Saison über fahren, wenn sie zum Einsatz kommen

 

• Die Punkte die die Ersatzfahrer sammeln werden keinem Team gutgeschrieben

 

 

1.5.2 – Auswahlverfahren Ersatzfahrer

 

• 1.5a

 

Zunächst wird geschaut, wie viele Stammfahrer abgesagt haben. Jeder Stammfahrerplatz, der durch die Absage frei wird, kann von einem Ersatzfahrer besetzt werden. 

 

• 1.5b

 

Alle Ersatzfahrer, die sich für das Rennen angemeldet haben, werden in einer Reihenfolge in eine Liste geschrieben. Die Reihenfolge gibt an, welcher Ersatzfahrer Vorrang vor anderen Ersatzfahrern hat für das jeweilige Rennen.

 

• 1.5c

 

Zunächst dürfen die Ersatzfahrer mitfahren, die sich für das vorangegangene Rennen angemeldet haben, jedoch nicht mitfahren durften, z.B. weil kein Platz mehr war.

 

• 1.5d

 

Danach dürfen die Ersatzfahrer mitfahren, die im vorangegangenen Rennen nicht mitgefahren sind, sich jedoch auch nicht dafür angemeldet haben.

 

 

 

• 1.5e

 

Zuletzt dürfen die Ersatzfahrer mitfahren, die im vorangegangenen Rennen mitgefahren sind.

 

Um eine eindeutige Reihenfolge erstellen zu können, wird auf allen drei Stufen noch unterschieden, wie viele Rennen der jeweilige Ersatzfahrer bisher mitgefahren ist. Hierbei haben die Ersatzfahrer Vorrang, die weniger Rennen gefahren sind als andere. Falls durch diese Kriterien nicht unterschieden werden kann, wird die Ligaleitung andere Kriterien zur Entscheidung heranziehen (z.B. wer länger in der Liga ist oder wer weniger Strafen hat).

 

 

1.6 – Boxenstopps

 

Während der Rennen besteht keine Boxenstopp Pflicht, diese werden aufgrund der Lobbyeinstellungen wegen dem Verschleiß jedoch notwendig sein.

 

• es ist stets darauf zu achten das sowohl beim Ein- als auch beim Ausfahren der Boxengasse die weiße Linie nicht überfahren wird!

 

       -          Nichtbeachtung ohne Unfälle/Behinderungen anderer Fahrer wird mit einer Verwarnung geahndet

 

Sollte es zu Unfällen in diesem Bereich kommen wird es Strafen geben!

 

 

 

1.7 – zugelassene Fahrzeuge

 

- Alfa Romeo 4C GR.3

 

- Aston Martin VI2 VANTAGE GT3 2012

 

- Audi R8 LMS AUDI SPORT TEAM WRT 2015

 

- BMW M3 GT (BMW Motorsport) 2011

 

- BMW M6 GT3 WALKENHORST MOTORSPORT 2016

 

- BMW Z4 GT3 2011

 

- Chevrolet CORVETTE C7 GR.3

 

- Dodge VIPER SRT GT3-R 2015 Viper SRT GT3-R '15

 

- Ferrari 458 ITALIA GT3 2013

 

- Ford GT LM SPEC II TEST CAR

 

- Ford MUSTANG GR.3

 

- Honda NSX GR.3

 

- Hyundai GENESIS GR.3

 

- Jaguar F-TYPE GR.3

 

- Lamborghini HURACAN GT3 2015

 

- Lexus RC F GT3 EMIL FREY RACING 2016

 

- Lexus RC F GT3 EMIL FREY RACING 2017

 

- Mazda ATENZA GR.3

 

- McLaren 650S GT3 2015

 

- McLaren F1 GTR –BMW

 

- Mercedes-Benz AMG GT3 TEAM HTP-MOTORSPORT 2016

 

- Mercedes-Benz SLS AMG GT3

 

- Mitsubishi LANCER EVOLUTION FINAL EDITION GR.3

 

- Nissan GT-R NISMO GT3 N24 SCHULZE MOTORSPORT 2013

 

- Peugeot RCZ GR.3

 

- Porsche 911 RSR 2017 911 RSR (991) '17

 

- Renault Sport R.S.01 GT3 2016

 

- Subaru WRX GR.3 WRX GR.3

 

- Toyota GR Supra Racing Concept 2018

 

 

 

• Sollte es durch Updates dazu kommen das weitere Fahrzeuge der Gruppe 3 hinzugefügt werden, kommen diese gegebenenfalls zur Liste der zugelassenen Fahrzeuge hinzu.

 

• Es wird eine freie Fahrzeugwahl vor Saisonbeginn, es können also alle Fahrzeuge auch von mehreren Teams besetzt werden

 

• Die Fahrzeugwahl ist dem Ligaleiter vor Saisonbeginn mitzuteilen

 

(einen entsprechenden Aufruf, ab wann die Fahrzeuge mitzuteilen sind, wird es rechtzeig in der jeweiligen Abstimmungsgruppe geben

 

• Innerhalb eines Teams müssen aber dieselben Fahrzeuge gefahren werden!

 

 

 

1.8 – Fahrzeugwechsel während der Saison

 

• Fahrzeugwechsel können während der Meisterschaft vollzogen werden insofern es nachvollziehbare Gründe gibt, z.B. Fahrer kommt mit dem Fahrzeug nicht zurecht oder ein Patch macht das Fahrverhalten signifikant schlechter. Dabei werden jedoch alle bisher eingefahrenen Punkte in der Saison annulliert, gleiches gilt für die Teamwertung, wenn ein oder mehrere Fahrer eines Teams betroffen sind. Ein Fahrzeugwechsel kann maximal 1x pro Saison vollzogen werden.

 

 

 

1.9 – Veranstaltungsablauf

 

• Der Veranstaltungsablauf wird wie folgt ausgetragen, es kann jedoch bei einzelnen Läufen vorkommen, dass sich an den Zeiten etwas ändert, wenn dieser Fall eintreten sollte wird dies im Vorfeld aber bekannt gegeben.

 

- Lobbyeröffnung/Start des Qualifyings (Training): 20:35 Uhr

 

- Rennstart: ca. 21:20 Uhr (max. 120 km, angepasste Rundenzahl)

 

• Da in GT Sport keine Einladungen versendet werden können, müssen alle vorher zum Rennen gemeldeten Teilnehmer, der Lobby selbstständig beitreten.

 

Die genaue Startzeit zum Training/Qualifying ist dem Rennkalender zu entnehmen, es wird aber in der Abstimmungsgruppe auch einen Post geben, wann die Lobby eröffnet ist.

 

• Die Lobby wird um 20:35 geöffnet, alle Teilnehmer dürfen die Strecke sofort befahren und ihre schnellsten. Während des 25-minütigen Qualifyings sollten alle angemeldeten Teilnehmer der Lobby beitreten und einem möglichst fehlerfreien Ablauf zu garantieren!

 

• Kulanzzeit bevor das Rennen gestartet wird: 1:30 Minuten

 

Die Teilnehmer die der Lobby nicht beitreten, aber vorher zugesagt haben, bekommen 1 Organisationsstrafpunkt

 

 

 

1.10 – Lobbyeinstellungen

 

 

 

• Raumeinstellungen

 

Raumname: PPL GT A/B-Series Ligarennen

 

Festgelegter Raumbesitz: Ja

 

Raumzugang: nur Freunde

 

Raummodus: Training/Rennen

 

Renntyp: Härtetest

 

Festgelegter Raumbesitz: Nein

 

Max. Teilnehmerzahl: 16

 

Mindest-Fahrerwertung: ----------------

 

Mindest-Sportsgeistwertung: ----------------

 

 

 

• Renneinstellungen

 

Starttyp: stehender Start mit Fehlstartprüfung

 

Startaufstellung: schnellster zuerst

 

Boost: Aus

 

Windschattenstärke: Realistisch

 

Sichtbarer Schaden: Ein

 

Mechanischer Schaden: Schwer

 

Reifenverschleiß: 4

 

Benzinverbrauch: 3

 

Treibstoffmenge zu Beginn: Standard

 

Bodenhaftungsverlust Nass/Rand: Realistisch

 

Verzögerung des Rennendes: 180 Sekunden

 

• Reglementeinstellungen:

 

Nach Kategorie filtern: Gruppe 3

 

Leistungsbalance: Aus

 

Maximalleistung: 425kW

 

Mindestgewicht: 1250 kg

 

(diese Einstellungen sind im besten Fall vor Betreten der Lobby einzustellen, da es vorkommen kann das gewisse Autos unter diesen Einstellungen nicht in der Lobby angezeigt werden!)

 

Maximale Reifenbewertung: Rennen-Superweich

 

Minimale Reifenbewertung: Rennen-Mittel

 

Lackierungsbeschränkung: Ohne Beschränkung

 

Fahrzeugnummerntyp: Ohne Beschränkung

 

Tuning: Verboten

 

 

 

• Ingame Startzeit/Wetterbedingungen

 

Die Startzeit/Wetterbedingungen werden vor jedem Rennen auf auslosungstool.de neu gelost, da eine zufällige Startzeit, sowie Wetterbedingungen, nicht ausgewählt werden können. Wenn gewünscht wird das Ergebnis dieser Auslosung auch in die Abstimmungsgruppe gepostet werden.

 

 

 

• Strafeneinstellungen

 

Ghosting während eines Rennens: Keine

 

Abkürzungsstrafe: Stark

 

Wandkollionsstrafe: Keine

 

Seitenkontaktstrafe: Aus

 

nach Wandkollision wieder ausrichten: Aus

 

beim Verlassen der Strecke neu platzieren: Aus

 

Flaggenregeln: Ein

 

Ghosting überrundeter Autos: Aus

 

 

 

• Fahroptionen beschränken

 

Gegenlenkhilfe: Verboten

 

Aktive Stabilitätskontrolle (ASK): Verboten

 

Ideallinienhilfe: Verboten

 

Traktionskontrolle: Ohne Beschränkung

 

ABS: Ohne Beschränkung

 

Autopilot: Verboten

 

 

 

1.11 – Aufnahmepflicht

 

• Sowohl das Qualifying/Training als auch das Rennen müssen aufgenommen werden. Dazu sollte zunächst die Aufnahmezeit auf 60 Minuten gestellt werden. Folgendes muss hierzu eingestellt werden: SHARE-Taste einmal drücken > Einstellungen fürs Teilen und Übertragen > Länge des Videoclips > 60 Minuten. Aufnahmen werden nur im Spiel aufgenommen. Wenn man während einer Aufnahme in das PS-Menü wechselt, bricht die Aufnahme ab! Ihr nehmt auf, indem ihr die SHARE-Taste zweimal hintereinander drückt. Ihr beendet und speichert die Aufnahme, indem ihr erneut zweimal hintereinander die SHARE-Taste betätigt.

 

 

 

Tipp: Nehmt das Qualifying/Training und das Rennen getrennt auf!

 

 

 

 

 

2.0 – sportliches Reglement

 

 

 

2.1 – allgemeine Verhaltensweisen

 

• Allgemein richten sich die sportlichen Vorgaben nach denen des realen Motorsports, wir wollen faire Rennen ohne Abkürzen oder Rammattacken. Wer sich an die grundsätzlichen Gegebenheiten des Motorsports hält kann nichts falsch machen, in den folgenden Punkten werden diese Dinge nochmal genauer erläutert.

 

Wir nehmen uns „f1metrics – Rules of Motorsport“ als Vorlage für unklare Fälle zu Hilfe.

 

 

 

2.2 - Rammen/Kollisionen

 

• Rammen, Abdrängen, Heck wegdrehen oder ähnliche Manöver sind in der Meisterschaft verboten, wenn diese vorsätzlich geschehen, kommt es beim Start oder im Rennverlauf zu einem Vorfall, wird dies untersucht und bewertet.

 

 

 

2.3 – Überrundungen

 

Wenn ein Fahrer weit zurückliegt und zur Überrundung ansteht hat dieser dem Überrundenden Platz zu machen, hierbei sollte die Ideallinie möglichst schnell freigegeben werden. Nach Möglichkeit sollte der zu Überrundende den Blinker in die entsprechende Richtung setzten an die er fährt um Platz zu machen.

 

 

 

2.4 – Ghosting

 

• In bestimmten Situationen kann es in den Rennen zum Ghosting Effekt kommen auch wenn dieser in der Lobby deaktiviert sein wird. Wenn ein Fahrer einen Unfall hat und auf der Strecke stehen bleibt wird sein Fahrzeug dabei kurz durchsichtig und durchfahrbar. Nach Möglichkeit sollten die nachfolgenden Fahrer versuchen um den Fahrer herum zufahren, sollte es situationsbedingt nicht möglich sein auszuweichen darf durch den Ghost hindurch gefahren werden. Kommt es dabei jedoch zu einer Kollision beim Enden der Ghost Phase ist dies als Rennunfall zu bewerten.

 

 

 

2.5 - Gelbe Flaggen

 

• Bei gelben Flaggen durch Unfälle, Dreher etc. ist das Überholen verboten. Sollte es zu Überholmanövern kommen, kann der Überholte Videomaterial dieser Szene einreichen, anhand dieser wird dann über eine Strafe entschieden.

 

 

2.6 – Zeitstrafen vom Spiel

 

 

• vom Spiel verhängte Zeitstrafen die während des Rennens verhängt werden, sind innerhalb der Runde abzubauen in der man sie bekommen hat, spätestens jedoch in der darauffolgenden Runde bis Kurve 1.  

 

 

          - Bei Nichteinhaltung wird eine 2-Platz Gridstrafe verhängt

 

 

• Fährt man in der letzten Runde über die Ziellinie und beendet das Rennen mit einer Zeitstrafe wird eine 5-Platz Gridstrafe verhängt.

 

          - Ausnahmen können hier Strafen bilden die man in der letzten Kurve in der letzten Runde bekommt, in denen man keine Möglichkeit mehr hat die Strafe abzubauen

 

 

Dies wird aber im Einzelfall entschieden!

 

 

• Das Abbauen der Strafen sollte ausdrücklich neben der Ideallinie und auf einer Geraden passieren um zu vermeiden das hinterherfahrende Fahrer behindert werden.

 

 

• Sollte es zu einer Behinderung beim Abbauen vom Zeitstrafen geben, weil dies kurz vor, in der Kurve oder kurz danach passiert, kann dies zur Strafenbesprechung eingesendet werden.

 

 

• Fahrer die jemanden vor sich haben der eine Zeitstrafe hat, sollten vermeiden diesem auf einer Geraden zu folgen, falls dieser die Ideallinie verlässt um Strafen abzubauen, da es kurz dauert bis derjenige geghostet wird (Vermeidung von Auffahrunfällen)

 

 

 

3.0 - Strafen/Strafenkatalog/Videos

 

 

 

Grundsätzlich sollten verhängte Strafen akzeptiert werden, dennoch können sie sachlich diskutiert werden um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen!

 

 

 

3.1 - Videos einsenden

 

 

 

• Um Strafen einfordern zu können, müsst ihr mit dem Handy ein Video von der Szene aus dem Rennen in bestmöglicher Qualität aufnehmen. Diese werden anschließend und ausschließlich privat an die Admins geschickt und nicht in die Ligagruppen!

 

• folgende Infos sollten an das Video angehängt werden:

 

       -          Welche Runde

 

       -          Gegen welchen Fahrer

 

       -          Stellungnahme/warum Forderung

 

 

 

3.2 – Einsendefrist

 

 

 

• Videomaterial kann innerhalb von 30 min nach Rennende eingesendet werden (nach dem Post des Liga-Leiters). Bei Einsendungen nach Ende der Frist werden diese nicht berücksichtigt.

 

• Nach Rücksprache mit einem der jeweiligen Ligaleiter auch später

 

• Die Frist für das Einsenden von Gegenvideos ist der nächste Tag nach dem Rennen um 08:00 Uhr

 

 

 

3.3 - Nur eigenes Videomaterial zählt

 

 

 

• Es werden nur Videos bewertet, die der Betroffene selbst aufgenommen hat. Anderes Material bewerten wir nicht! Sollte die Gegenperson kein Videomaterial haben, werden wir bei Unklarheiten den Unfall gegen ihn werten.

 

• Wer keine Aufnahme hat, erhält in jedem Fall 2 Strafpunkte

 

• Die jeweilige Liga-Leitung behält sich das Recht vor, den Live-Stream/Wiederholung bei Unklarheiten, zu Hilfe zu nehmen.

 

 

 

3.4 – Strafpunkte/Verwarnungen

 

 

 

• Die Strafpunkte werden in 2 Kategorien unterteilt

 

Rennstrafpunkte (RSP) und Organisationstrafpunkte (OSP)

 

Bei den Rennstrafpunkten wird wie folgt vorgegangen:

 

• 6 Strafpunkte - Qualifyingsperre

 

• 12 Strafpunkte - Rennsperre

 

• 18 Strafpunkte - Ausschluss aus dem Ligabetrieb

 

 

 

 

Bei den Organisationstrafpunkten wird wie folgt vorgegangen:

 

• 4 Strafpunkte - Qualifyingsperre

 

• 8 Strafpunkte - Rennsperre

 

• 12 Strafpunkte - Qualifyingsperre

 

• 16 Strafpunkte – Rennsperre

 

 

 

Die Strafpunkte werden nicht mehr gelöscht, sondern werden über die komplette Saison behalten

 

 

 

Rennstrafpunkte werden vergeben bei:

 

• leichte Unfälle = 1RSP + 5 Sekunden

 

• stärkere Unfälle = 2RSP + 10 Sekunden

 

• schwere Unfälle = 3 RSP + 15 Sekunden

 

 

 

Bei DNF eines Fahrers werden die RSP verdoppelt

 

 

 

Organisationstrafpunkte werden vergeben bei:

 

• Bei ausbleibender An-/Abmeldung oder zu später An-/Abmeldung:  1 Strafpunkt

 

• Bei Joinen der Lobby, obwohl nicht zum Rennen gemeldet: 2 Strafpunkte

 

• Bei nicht vorhandenem Videomaterial: 2 Strafpunkte

 

• Aufhalten oder Behindern in der Qualifikation: 1 Strafpunkt

 

• Bei nicht erscheinen in der Lobby trotz Zusage: 1 Strafpunkt

 

• Falsche Auswahl des vorher angemeldeten Autos: 1 Strafpunkt

 

 

 

• Verwarnungen werden bei kleineren Vergehen vergeben

 

- 3 Verwarnungen ergeben 1 RSP

 

 

 

3.5 – ungerechte Strafen vom Spiel

 

 

 

Ungerechte Strafen vom Spiel können uns eingesendet werden und wir entscheiden gegebenenfalls über eine Minderung der Strafe.

 

 

 

 

4.0 – Organisatorisches

 

 

 

4.1 – Lobbyhost

 

• Der Haupt Host für die Meisterschaftsläufe in der PPL GT A-Series wird PPL_Christiano sein, da es sich um Private Lobbys handeln wird sollte dieser in der Freundesliste von allen Teilnehmern sein, damit diese auch die Lobby finden können. Als Ersatzhost wird saustar1992 eingesetzt, das Gleiche gilt auch hier.

 

• Für die PPL GT B-Series sind die Ligaleiter bzw. Lobbyhost PPL_CEE-STAR und peschue. Gleiches wie im voherigen Abschnitt gilt auch hier.

 

 

 

4.2 – Mindestteilnehmerzahl

 

 

 

• Die Mindestteilnehmeranzahl beläuft sich auf 12 Fahrer, erscheinen weniger Fahrer zum Rennen wird das Rennen ausgetragen, aber es werden nur halbe Punkte vergeben.

 

Dies gilt nicht für die schnellste Runde.

 

 

 

4.3 – Teilnahmebedingungen/Rauswürfe

 

• Stammfahrer die 5 Rennen in Folge absagen, verlieren ihre Stammplätze und werden zu Ersatzfahrern

 

• Erstzfahrer die 5 Rennen in Folge absagen, verlieren ihre Stammplätze und werden zu Ersatzfahrern

 

• Ersatzfahrer die vorher Stammfahrer waren, besitzen nur eine Frist von 3 Rennen bevor sie aus der Liga entfernt werden

 

• zu beachten ist, dass diese Regelungen nicht gelten, wenn längere Ausfälle vorher mit der Ligaleitung abgesprochen sind!

 

 

 

4.4 – Bugs und Verbindungsabbrüche

 

 

 

• sollte es während des Qualifyings zu Bugs oder Verbindungsabrüchen von Fahrern kommen, sollte der betroffene Fahrer die Lobby verlassen und neu joinen

 

• sollte es am Start des Rennens zu Bugs oder Verbindungsabbrüchen von Fahrern kommen, wird die Lobby 2x mal neu gestartet

 

Sollte es nach den Neustarts der Lobby weiterhin zu Problemen bei einem bestimmten Fahrer kommen, darf dieser der Lobby nicht mehr beitreten und setzt für dieses Rennen aus.

 

Jeder sollte vor Beginn des Qualifyings schauen, dass er eine optimale Internetverbindung hat! (LAN-Kabel bevorzugt!)

 

 

 

4.5 – Whatsapp-Gruppen

 

 

 

• PPL GT A-Series Community/ PPL GT B-Series Community

 

Diese Gruppe ist freiwillig und dient zur Unterhaltung zwischen den Fahrern

 

 

 

A-Series Abstimmung/ B-Series Abstimmung

 

 

 

Diese Gruppe ist ausschließlich für die Admins da, um die Fahrer mit Informationen zu füttern und Abstimmungen zu starten. Die Fahrer dürfen nur bei eben genannten Abstimmungen oder An-/Abmeldungen zu Rennen in dieser Gruppe schreiben.

 

 

 

Sollten sich die Fälle häufen, in denen das Schreibverbot in der Abstimmungsgruppe missachtet wird, wird die Ligaleitung über Konsequenzen beraten und dementsprechend hart durchgreifen.

 

 

 

4.6 - Beleidigungen, Probleme unter Fahrern

 

• Beleidigungen oder ähnliches wird von uns nicht geduldet und kann zum Ligaausschluss führen.

 

Bei Problemen mit Fahrern bitten wir euch uns direkt zu informieren. Wir kümmern uns darum und klären das dann mit den betroffenen Personen.

 

 

 

4.7 - An-und Abmelden zum Rennen

 

 

 

• Die Anmeldung zu den Rennen wird in der WhatsApp-Abstimmungsgruppe durchgeführt.

 

Die Anmeldung für das Rennen beginnt am Montag um ca. 18:00 Uhr und endet am Dienstag um 18:00 Uhr. Das endgültige Fahrerfeld für das jeweilige Rennen wird um 19:00 Uhr gepostet.

 

 

 

4.8 – Teamwechsel

 

• Teamwechsel in der Saison sind nicht gestattet!

 

Sollte es während der Saison mal zu Problemen unter Teamkollegen kommen, sollten die betreffenden Personen auf die Ligaleitung zukommen, dann wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht.